Manchmal ist es erforderlich den Gasaustausch der Lunge unter Belastung zu bestimmen. In diesem Fall wird die Blutgasanalyse während der Belastung durchgeführt.

 

Der Patient radelt auf einem Ergometer (medizinisches Fahrrad) so lange er kann. Die Belastung wird stufenweise gesteigert. Es wird gemessen, ob es unter Belastung zu Sauerstoffabfall  kommt.

 

Diese Untersuchung dient zur Diagnostik, zur Abschätzung des Schweregrades und zur Verlaufs-und Therapiekontrolle bei verschiedenen Lungenerkrankungen.

 

Durch diese Untersuchung kann festgestellt werden, ob bei einem lungenkranken Patienten eine Langzeitsauerstofftherapie nötig ist.

 

Die Langzeitsauerstofftherapie ist erforderlich bei Lungenkrankheiten, die zu einem Sauerstoffmangel im Blut führen wie z.B. schwere COPD Erkrankung, Lungenfibrose und schwere pulmonale Hypertonie.

 

Zur genauen Dosierung der Sauerstoffgabe ist eine standardisierte Belastungsuntersuchung nötig. Um die Mobilität des Patienten zu erhalten, wird eine Flüssig-Sauerstofftherapie mit transportablem Mobilteil verordnet.

 

 

 

 

 

DR. ELISABETH LEKO MOHR

LUNGENFACHÄRZTIN

 

Ordination 1090 Wien

Schulz-Straßnitzki-Gasse 5 / 4
1090 Wien

 

Ordination 1150 Wien

Mariahilferstrasse 147 / 9
1150 Wien

DocFinder Patients´Choice Award Winner

Dr. Elisabeth Leko Mohr wurde von Patienten

zu einer der beliebtesten Ärztinnen gewählt.

Copyright © 2017 - Dr. Elisabeth Leko Mohr

HOME

IMPRESSUM

a